Internationale Partnerschaften

Hier erhalten Sie einen Überblick über die internationalen Kooperationspartner des Herder-Instituts sowie die europäischen Universitätspartnerschaften im Rahmen des SOKRATES/ERASMUS-Programms.

Ain-Schams-Universität Kairo, Ägypten

Ab dem Wintersemester 2008/2009 bieten das Herder-Institut und das Exzellenzzentrum für Studien und Forschung in Deutsch und Arabisch als Fremdsprache der Ain-Schams Universität in Kairo, Ägypten den gemeinsamen Master-Studiengang "Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext" an. Er richtet sich an besonders motivierte und qualifizierte Graduierte der Fächer Deutsch als Fremdsprache und Germanistik sowie verwandter Studiengänge. Besonders interessant ist der Studiengang auch für Absolventinnen und Absolventen mit der Fächerkombination Arabistik und Germanistik / DaF. Der Studiengang und der Austausch zwischen beiden Institutionen wird durch eine Germanistische Institutspartnerschaft vom DAAD gefördert. Ansprechpartner: Prof. Dr. Christian Fandrych , Dr. Renate Riedner .

University of Arizona, Tucson, USA

Im Wintersemester 2007/2008 startet der gemeinsame Promotionsstudiengang der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig (UL) mit dem Department of German Studies der University of Arizona (UofA) in Tucson. Der interdisziplinär angelegte Studiengang richtet sich an hochqualifizierte Masterabsolventen der Studiengänge „German Studies", „Germanistik", „Deutsch als Fremdsprache" im In- und Ausland, die weltweit eine Tätigkeit als Hochschullehrer/-in in den Fächern „German Studies" und „Deutsch als Fremdsprache" sowie verantwortliche Tätigkeiten in den Bereichen Kulturmanagement, Wissenschaftsmanagement, Lehrerbildung und Sprachplanung anstreben.
Homepage der University of Arizona

Universidade Federal do Paraná, Curitiba, Brasilien

Der gemeinsame Masterstudiengang DaF Leipzig-Curitiba ist ein Vollzeitstudiengang im Umfang von zwei Jahren. Insgesamt müssen 120 ECTS erbracht werden. Deutsche und brasilianische Studierende belegen in ihrem Studium Fachmodule sowohl an der Universität Leipzig als auch an der Universidade Federal do Paraná in Curitiba, Brasilien.
Homepage der Universidade Federal do Paraná

Universidad de Guadalajara, Mexiko

Der gemeinsame Masterstudiengang DaF Leipzig-Guadalajara: Deutsch als Fremdsprache: Estudios contrastivos de lengua, literatura y cultura alemanas richtet sich an Lehrer/-innen bzw. Dozent/-innen an öffentlichen und privaten Schulen und Hochschulen in Mexiko und Mittelamerika.
Homepage der Universidad de Guadalajara

Nationaluniversität Hanoi, Vietnam

Zwischen der University of Languages and International Studies (ULIS) der Nationaluniversität Hanoi und dem Herder-Institut besteht seit Anfang 2012 eine Germanistische Institutspartnerschaft. Zentrale Anliegen im Rahmen dieser Kooperation bestehen in der Zusammenarbeit bei der Curriculumentwicklung u.a. für den in Hanoi neu konzipierten Master-Studiengang "Germanistik mit Schwerpunkt Linguistik" sowie in der Fortbildung beiderseitiger Hochschullehrer und der Förderung von Studierenden, Doktoranden und Wissenschaftlern über Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalte.
Homepage der University of Languages and International Studies

Universidad de Salamanca, Spanien

Die Universität Leipzig und die Universidad de Salalmanca bieten einen gemeinsamen Masterstudiengang an, der zu einem gemeinsamen Masterabschluss führt.
Die Universität Salamanca ist eine der ältesten Universitäten Europas und wurde 1218 gegründet. Im 16. Jahrhundert war Salamanca bedeutendes Zentrum einer humanistisch ausgerichteten Theologie, die die Anpassung der religiösen Doktrin an die beginnende Neuzeit betrieb. Derzeit sind an der Universität rund 30000 Studierende eingeschrieben. Ca. 100 von ihnen studieren Deutsche Philologie (Filología Alemana) am germanistischen Institut (Área de Alemán). Das Institut wurde 1952 eingerichtet, es ist damit das älteste germanistische Institut in Spanien, die Germanistik im Vollstudium anbieten.
Homepage der Universidad de Salamanca

Salahaddin Universität Erbil, Irak

Seit September 2011 besteht eine vom DAAD finanzierte deutsch-irakische Hochschulkooperation zwischen dem Herder-Institut der Universität Leipzig und der Salahaddin Universität (SUH), im Zuge derer eine Deutschabteilung an der SUH aufgebaut und ein Bachelor-Studiengang "Deutsch als Fremdsprache" eingerichtet wird. Das Curriculum des neuen Studiengangs wird vom Herder-Institut in Zusammenarbeit mit der neuen Deutschabteilung in Erbil entwickelt. Das Projekt bietet interessierten Studentinnen und Studenten in der Region Kurdistan erstmalig die Möglichkeit, Deutsch an der Universität zu studieren.

Weitere Informationen zum Projekt

Stellenbosch University, Südafrika

Das Herder-Institut der Universität Leipzig und das Department of Modern Foreign Languges, German Studies der Stellenbosch University in Südafrika bieten einen binationalen Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache im deutsch-afrikanischen Kontext" an. Er richtet sich an besonders motivierte und qualifizierte Graduierte der Fächer Deutsch als Fremdsprache und Germanistik sowie verwandter Studiengänge. Sowohl der Masterstudiengang als auch der darüber hinaus gehende Austausch zwischen beiden Institutionen wird im Rahmen einer Germanistischen Institutspartnerschaft vom DAAD gefördert. Weitere Stipendienmöglichkeiten bietet das EUROSA-Programm.
Homepage des Departments of Modern Foreign Languges

Universität Szeged, Ungarn

Zwischen der Hochschulfakultät für Lehrerausbildung „Gyula Juhász", Lehrstuhl für deutsche Sprache und Literatur bestand bis 2009 mit dem Herder-Institut eine germanistische Institutspartnerschaft. Die Zielsetzung des Projektes war u.a. die Förderung des Austausches von Studierenden zwischen den Partnerlehrstühlen, die Förderung junger Wissenschaftler und die Förderung gemeinsamer Forschungsvorhaben.  Homepage der Universität Szeged, Lehrstuhl für deutsche Sprache und Kultur.

Taras-Schwetschenko-Universität Kiew, Ukraine

Die seit 2011 vom DAAD geförderte Germanistische Institutspartnerschaft zwischen dem Herder-Institut der Universität Leipzig und dem Lehrstuhl für Germanische Philolo­gie der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew orientiert sich an dem über­geordneten Ziel, die germanistische bzw. DaF-spezifische Forschung und Lehre auf beiden Seiten durch die Intensivierung und Institutionalisierung der Zusammenarbeit zu fördern und weiter zu entwickeln. Neben dem bereits etablierten Studierendenaustausch auf Bachelorebene und der erfolgreichen Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses stehen als nächste Projekte die Implementierung eines gemeinsamen Masterstudienganges sowie die Intensivierung gemeinsamer Forschungsprojekte auf der Agenda um so die internationale Verflechtung und Sichtbarkeit der Kiewer bzw. ukrainischen Germanistik weiter zu stärken.
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claus Altmayer , Christine Magosch

Universiteit Utrecht, Niederlande

Absolventen eines MA-Studiengangs im Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache des Herder-Instituts der Universität Leipzig können an der Universiteit Utrecht ein Aufbaustudium Lehramt DaF in den Niederlanden (Sekundarstufe I und II) absolvieren. Die Universiteit Utrecht hat einen ausgezeichneten internationalen Ruf und spielt in den Niederlanden eine zentrale Rolle in der Lehrerbildung. Dieses vertikale Programm, das DaF-Lehrenden den Zugang in den niederländischen Staatsdienst eröffnet, beginnt im Wintersemester 2013/2014. Weitere Informationen finden Sie hier .

ERASMUS-Partnerschaften

Die Universität Leipzig hat ERASMUS-Partnerschaften mit verschiedenen Universitäten im europäischen Ausland. Folgende Partnerschaften bestehen am Herder-Institut mehr...

Studierende, die sich für ein Praktikum an einer der Partnerhochschulen interessieren, erhalten im Praktikumsbüro umfassende Informationen und Beratung.

Weitere Informationen zu den Partnerhochschulen finden Sie in der universitären Datenbank unter http://db.uni-leipzig.de/kiss/index.php .

Weitere Kooperationen

Universität Gyeongsang, Korea
Homepage

Hankuk University of Foreign Studies
Homepage

University of Pune, Indien
Homepage

Tongji-Universität, Shanghai, China
Homepage

 

 

zurück