Prof. Dr. Claus Altmayer

Geschäftsführender Direktor

Arbeitsschwerpunkte: Landeskunde/Kulturstudien, Deutsch als Zweitsprache

Persönliches Profil

Curriculum Vitae

Publikationen [PDF, 125 kB]

Projekte

  • Berufsbegleitende Weiterbildung Deutsch als Zweitsprache ( bbw-DaZ )
  • Germanistische Institutspartnerschaft mit der Taras Shevchenko Universität Kiew/Ukraine
  • Germanistische Institutspartnerschaft mit der University Stellenbosch/Südafrika
  • Problemorientiertes Lernen im Kontext von Deutsch als Zweitsprache (im Rahmen des StiL-Projekts LaborUniversität) mehr...

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/18:

Bachelorstudiengang

  • Vorlesung: Das Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Selbstverständnis, Gegenstände und Methoden mehr...

Masterstudiengänge

  • Seminar: Problemstellungen kulturwissenschaftlicher Forschung mehr...
  • Seminar: Medien kulturbezogenen Lernens mehr...

Alle Studiengänge:

  • Kolloquium: Kulturwissenschaftliches Kolloquium mehr...

MitarbeiterInnen

Christine Magosch , Wiss. Mitarbeiterin

Dr. Carmen Schier , Wiss. Mitarbeiterin

Dr. Siegfried Steinmann, Wiss. Mitarbeiter

Julia Wolbergs , wiss. Mitarbeiterin

Dr. Rebecca Zabel , Wiss. Mitarbeiterin

Cheryl Ambas, Wiss. Hilfskraft

Tabea El-Hokayem, Wiss. Hilfskraft

Claudia Frömert, Wiss. Hilfskraft

Rebecca Körner, stud. Hilfskraft

Cristina Raffaele, stud. Hlfskraft

DoktorandInnen

Rasha Abdou
Landeskunde im DaF-Unterricht in Ägypten. Empirische Studie zu subjektiven Sichtweisen von ägyptischen DaF-Lehrenden zur Landeskunde

Lali Barrera
Lernerautonomie im schulischen DaF-Unterricht aus der Lehrersicht

Na Chen
Kulturelles Lernen durch Lernerautonomie im DaF-UNterricht. Eine empirische Untersuchung

Jörg Depta
Herder gegen Goethe. Das Herder-Institut und die DDR-Sprachenpolitik im Ost-West-Konflikt 1951 bis 1972

Kerstin Gal
Kulturelles Lernen in Projektarbeit

Eva Hamann
Bologna à l'Africaine. Professionalisierung der Deutschlehrerausbildung im Rahmen der Hochschulreform im frankophonen Westafrika - Bildungsziele, Studieninhalte und Professionskompetenzen in der Germanistik und bei der Deutschlehrerausbildung

Anja Krüger
Wissenschafts- und Bildungskooperation zwischen Deutschland und Afghanistan. Instrumente der deutschen auswärtigen Kulturpolitik auf dem Prüfstand

Christine Magosch
Gezeichnete Geschichte(n). Comics im kulturwissenschaftlichen DaF/DaZ-Unterricht. Didaktisierung und empirische Erhebung

Karim Mahmoud
Der Einfluss des Deutschlernens auf die Förderung von Stereotypen und Vorurteilen am Beispiel der Situation Ägypten

Parivash Mashhadi 
Deutschland- und Deutschenbilder. Qualitativ-empirische Forschung zu kulturbezogenen Lernprozessen iranischer Deutschlerner

Maureen Mpieri
Zur Integration von Zuwanderern aus dem subsaharischen Afrika in Deutschland

Rachel Muchira
Tertiärsprachendidaktik im kenianischen Deutschunterricht

Janett Anja Münch
‚Lupenreine Diktatur‘ vs. ‚europäische Werte‘. Die mediale Konstruktion Russlands und Deutschlands in der deutschsprachigen Medienberichterstattung 2011-2012

Antje Rüger
"Ich will Deutschland sein". Kulturbezogenes Lernen im DaF-Studiengang an der UNAL Kolumbien

Dina Sorour
Die Rolle des ‚kulturellen Wissens’ bei der Kohärenzbildung in Leseprozessen von DaF-Lernern

Charlotte Steinke
Kulturbezogenes Lernen durch die Arbeit im Tandemkurs

Julia Wolbergs
Die Themen Nationalsozialismus und Holocaust in Orientierungskurslehrwerken. Eine thematische Diskursanalyse

Abgeschlossene Promotionen

Sarah Agiba
Lernen durch Irritation. Ein Beitrag zur Untersuchung kulturbezogener Lernprozesse bei ägyptischen DaF-Lernenden (2016)

Adil Ishag
Motivation and Attitudes of Sudanese Students towards Learning English and German (Institut für Psychologie, Zweitbetreuung) (2016)

Rebecca Zabel 
Wie viel Orientierung braucht der Mensch und welche? - qualitativ empirische Studie zu kulturellen Orientierungsprozessen in Orientierungskursen im Kontext der Integrationskurse nach dem Aufenthaltsgesetz (2014)

Christian Hoffmann (Yaoundé/Kamerun)
Interessen deutscher auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik im südlichen Afrika am Beispiel der Sprachförderungsinitiative PASCH 'Schulen: Partner der Zukunft' (2014)

Isabelle Maringer
Das kulturelle Deutungsmuster Europa im deutschsprachigen Mediendiskurszum EU-Beitritt der Türkei: Ein Beitrag zu den Kulturstudien Deutsch als Fremdsprache (2012)

Anja Ucharim
'In meiner Heimat war ich Jurist [...] und jetzt fahre ich Taxi' - Die diskursive Konstruktion der Arbeitswelt und die berufliche Positionierung von Migrantinnen und Migranten in Lehrwerken für Integrationskurse (2011)

 

zurück
 
Altmayer2

 

Kontakt

Raum: GWZ 1012
Tel.: +49-(0)341 / 97-37504
Fax: +49-(0)341 / 97-39204
E-Mail: altmayer@rz.uni-leipzig.de

Sekretariat

Ulrike Kersting
Tel.: +49-(0)341 / 97-37505
E-Mail: ulrike.kersting@uni-leipzig.de


Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit

jeweils Mi, 15-17.00 Uhr am:  

9. Aug., 23. Aug., 6. Sept., 20. Sept.

(Anmeldung bitte per email im Sekretariat)


Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18

wöchentlich jeweils Mi, 11-13.00 Uhr

(Anmeldung bitte per email im Sekretariat)