Prof. Dr. Christian Fandrych

Arbeitsschwerpunkte: Wortbildung, Lexikologie, Textlinguistik, funktionale Grammatik, Wissenschaftssprache, Kontrastive Linguistik, Sprachdidaktik

Stellvertretender Vorsitzender des Prüfungsausschusses
Mitglied des Promotionsausschusses der Philologischen Fakultät (Kernkommission)
Chefredakteur der Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache"

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016

BA-Studiengang:

  • Seminar: Variationen und Entwicklungstendenzen des Deutschen mehr...

MA-Studiengang:

  • Seminar: Textsorten und Textsortenanalyse mehr...

Alle Studiengänge:

  • Kolloquium: Linguistik mehr...
  • Kolloquium: Doktorandenkolloquium des Herder-Instituts mehr...

 

Forschungsprojekte 

Hier finden Sie meinen Plenarvortrag " Internationalisierung der Hochschulen ohne Mehrsprachigkeit? ", gehalten am 8. April 2016 an der Technischen Universität München (Writing Symposium 2016, Vorstellung und Vortrag ab Min. 14:20)

GeWiss: Gesprochene Wissenschaftssprache 

GeSIG : Das Gemeinsame Sprachliche Inventar der Geisteswissenschaften. Gefördert vom Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Verbindung mit der Sächsischen Akademie der Wissenschaften (2015-2017).

Forschungsprojekt " Sprachsituation englischsprachiger Studiengänge an deutschen Hochschulen "

Gerade erschienen:

" Linguistik und Kulturwissenschaft. Zu ihrem Verhältnis aus der Perspektive des Faches Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und anderer Disziplilnen ", hg. von Michael Dobstadt, Christian Fandrych und Renate Riedner (Peter Lang Edition).

"Gesprochene Wissenschaftssprache. Korpusmethodische Fragen und empirische Analysen" , hg. von Christian Fandrych, Cordula Meißner und Adriana Slavcheva (Heidelberg: Synchron-Verlag der Autoren, 2014)

 

Leitung von Studiengängen

Prof. Fandrych ist Leipziger Leiter des binationalen Studiengangs " Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext " mit der Ain-Schams-Universität Kairo und des binationalen Studiengangs mit der Universität Salamanca

Prof. Fandrych ist Mit-Koordinator des Projekts " BA in Deutsch als Fremdsprache in Erbil / Kurdistan " mit der Salahaddin-Universität in Ebil / Kurdistan.

Persönliches Profil

[PDF, 151 kB]

Publikationen [PDF, 151 kB]

Lebenslauf [PDF, 83 kB]

Weitere Funktionen:

Chefredaktion der Zeitschrift Deutsch als Fremdsprache
Vorsitzender des Beirats Germanistik des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
Vorsitzender des Beirats Sprache, Goethe-Institut
Mitglied Wissenschaftlicher Beirat des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache (FaDaF)
Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung
Mitherausgeber der Zeitschrift Fremdsprache Deutsch

 

MitarbeiterInnen

Dr. Ramona Bitter-Karas , Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Linguistik, Lexikologie)
Stefan Rahn M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ( Koordination MA-Studiengang Salamanca )
Antje Rüger
M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin ( Koordination MA-Studiengang Kairo , Koordination Blended-Learning-Projekt Kairo)
Dr. Siegfried Steinmann , Wissenschaftlicher Mitarbeiter ( MA-Studiengang Kairo )
Suzana Vezjak M.A. (Hochschulpartnerschaft Erbil)
Dr. Cordula Meißner M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt GeSIG
Dr. Franziska Wallner
, Projekt GeSIG
Anna Taubert M.A. (GeWiss Digital)
Anna Iliash M.A. (GeWiss Digital)
Kornelia Bochniak M.A. (GeWiss Digital)

PromovendInnen

Denise Camenzuli M.A.
Karen Gräfe M.A.
Claudia Kreuzer M.A.
Daisy Lange M.A.
Antje Lober M.A.
Stefan Rahn M.A.
Betina Sedlaczek M.A.
Suzana Vezjak M.A.

Abgeschlossene Promotionen:

Dr. Cordula Meißner
Dr. Luciane Leipniz
Dr. des. Júiio Matías

 

zurück
 

Kontakt:

Sekretariat: Heike Müller
Raum: GWZ 1010
Tel.: +49-(0)341 / 97- 37511
Fax: +49-(0)341 / 97-37529
E-Mail: fandrych@uni-leipzig.de

 

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

Montag, 8.8. 2016, 12.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch, 24.8. 2016, 12.00 - 13 Uhr

Donnerstag, 15.9.2016, 14 - 15 Uhr

Bitte in die Listen am Schwarzen Brett eintragen.

Aktuell:

Christian Fandrych, Cordula Meißner, Adriana Slavcheva (Hgg.):
" Gesprochene Wissenschaftssprache: Korpusmethodische Fragen und empirische Analysen
." Heidelberg: Synchron-Verlag", erschienen im Dezember 2014