Outgoing

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen ERASMUS-Aufenthalt an unseren europäischen Partnerhochschulen interessieren. Im Folgenden finden Sie sowohl inhaltliche als auch organisatorische Hinweise zur Vorbereitung und Gestaltung eines ERASMUS-Auslandsstudiums.

Allgemeine Informationen zur Bewerbung

Sie haben jährlich bis zum 15. Januar die Möglichkeit, sich für einen ERASMUS+-Aufenthalt im folgenden akademischen Jahr zu bewerben. Im Herder-Institut stehen Ihnen derzeit 31 Partneruniversitäten für Auslandssemester zur Verfügung. Nach Ablauf dieser Frist können Sie sich noch bis 15. Oktober für ein Erasmus-Semester im jeweiligen Sommersemester des kommenden Studienjahres bewerben (nicht mehr für das Wintersemester!).

Für die Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen bei der ERASMUS+-Koordinatorin Frau Spaniel-Weise ein:

  • Bewerbungsformular [PDF, 91 kB] des Akademischen Auslandsamts der Universität Leipzig einschließlich der Angabe eines Zweit- und Drittwunsches
  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf

Referenzschreiben, Prüfungsübersicht und Sprachnachweise sind für die Bewerbung nicht erforderlich.

AKTUELL:
Für das Sommersemester 2018 stehen noch Restplätze an ausgewählten Partneruniversitäten des Herder-Instituts zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Interesse noch bis Mitte Oktober an Dorothea Spaniel-Weise bzw. das Erasmusbüro unter folgender Mailadresse: daferasmus@uni-leipzig.de


Vorbereitung des ERASMUS+-Auslandssemesters

1. Schritt
Informieren Sie sich auf diesen Seiten über die ERASMUS+-Partnerschaften des Herder-Instituts und lassen Sie sich im Praktikumsbüro zu Ihren Möglichkeiten beraten.

2. Schritt
Bewerben Sie sich bis zum 15. Januar bei der ERASMUS+-Koordinatorin um eine Nominierung für einen ERASMUS+-Platz im folgenden akademischen Jahr (beginnend im Oktober). Nach erfolgreicher Auswahl werden Sie über die Nominierung für einen Studienplatz per E-Mail benachrichtigt.

3. Schritt
Nehmen Sie mithilfe der ERASMUS+-Koordinatorin Kontakt mit der Gasthochschule auf, um die offizielle Anmeldung vorzunehmen (Immatrikulation). In dieser Phase sollten Sie auch in akademischer Hinsicht Ihren Auslandsaufenthalt organisieren, d.h. die Kursbelegung planen und in einem learning agreement festhalten. Außerdem sollte zu diesem Zeitpunkt bei Bedarf auch ein Antrag auf Auslands-BAföG gestellt werden. Besuchen Sie ggf. einen Sprachkurs zum Erwerb / zur Vertiefung der Sprache Ihres Gastlandes und nehmen Sie Kontakt zu ehemaligen Stipendiat/innen auf.

Einige Partneruniversitäten bieten unseren ERASMUS+-Studierenden zeitgleich oder im Anschluss die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Wenden Sie sich an das Praktikumsbüro für nähere Auskünfte und kontaktieren Sie gegebenenfalls die entsprechenden Ansprechpartner/innen der Gasthochschule.

4. Schritt
Reichen Sie per Online-Registrierung auf den Seiten des Akademischen Auslandsamts den Antrag auf ERASMUS+-Studienbeihilfe ein.

 

Während des ERASMUS+-Auslandssemesters

1. Schritt
Nehmen Sie Kontakt zu Ihren ERASMUS+-Koordinatoren an der Gasthochschule auf, aktualisieren Sie ggf. Ihr learning agreement und schicken Sie dieses an das Akademische Auslandsamt (Voraussetzung für die Auszahlung der ersten Stipendienrate).

2. Schritt
Senden Sie eine Immatrikulationsbescheinigung an das Akademische Auslandsamt.

 

Nach dem ERASMUS+-Aufenthalt

Reichen Sie beim Akademischen Auslandsamt die Abschlussunterlagen (Bescheinigung über das Ende des Aufenthalts, Erfahrungsbericht) ein.

Reichen Sie die Datenabschrift (Transript of records) und das Dokument "Anrechnungsergebnisse" zur Anrechnung Ihrer Studienleistungen bei der ERASMUS+-Koordinatorin ein.

 

Sämtliche Dokumente für Ihr Auslandssemester finden Sie in der Wegzehrung [PDF, 1,5 MB] des Akademischen Auslandsamts.


Downloads

[Allgemeine Informationen des AAA zum ERASMUS+-Auslandssemester] [PDF, 72 kB]

[Fahrplan ERASMUS+-Auslandssemester] [PDF, 100 kB]

[Allgemeine Informationen des AAA zum ERASMUS+-Praktikum] [PDF, 70 kB]

[Fahrplan ERASMUS+-Praktikum] [PDF, 196 kB]

 

 

zurück
 

Kontakt Praktikumsb├╝ro

Dorothea Spaniel-Weise, M.A.
(zuständig für Erasmus und Praktika im BA/MA)

Raum 1014
Tel.: +49 (0)341 / 9737534
E-Mail: dorothea.spaniel-weise@uni-leipzig.de

Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18:
montags, 10.00 - 11.00 Uhr

 

Stefan Markov, M.A.
(zuständig für Praktika im LAEF DaZ)

E-Mail: stefan.markov@uni-leipzig.de

Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18:
montags, 11.00 - 12.00 Uhr

 

Leonore Fischer, B.A.
(wissenschaftliche Hilfskraft im Praktikums-/
Erasmusbüro)

E-Mail Praktika:
dafprakt@uni-leipzig.de

E-Mail Erasmus:
daferasmus@uni-leipzig.de

Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18:
montags, 13.00 - 14.00 Uhr
mittwochs, 15.00 - 16.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Sprechzeit am Montag (27.11.) entfällt.