Finnland - Tampere

In Finnland besteht eine ERASMUS-Partnerschaft mit der Universität Tampere. Für Bachelorstudierende des Herder-Instituts ist hier in jedem akademischen Jahr ein Platz reserviert.

 1. Allgemeine Informationen

Name: Tampereen Yliopisto
ERASMUS+-Code: SF TAMPERE 01
Semesterzeiten:  
1. September - Mitte Dezember
Mitte Januar - Mitte Mai
Akademischer Kalender
Kontingent: 1 Platz à 10 Monate
Studienabschnitt: B.A.
Sprachkenntnisse: Deutsch B2, Englisch C1

2. Informationen zu Stadt und Universität

Foto: Pressestelle der Universität Tampere
  • Foto: Pressestelle der Universität Tampere
Tampere, die drittgrößte Stadt Finnlands, ist durch einen urbanen, industriellen Stil geprägt. Als in den 1960er Jahren die Textilindustrie zunehmend verschwand, siedelte die Universität Helsinki nach Tampere über. Hier sind derzeit etwa 15.600 Studierende immatrikuliert, welche sich in neun seit Januar 2011 ausdifferenzierte Fachbereiche einschreiben können, unter anderem in die Bildungswissenschaften sowie die Sprach- und Übersetzungswissenschaft. 

Auch kulturell steht Tampere anderen Städten Finnlands in nichts nach. Gegenüber der Universität befindet sich bspw. die Tampere-Halle, das größte Kongresszentrum Nordeuropas. Im von Kirchen aller Konfessionen geprägten Stadtbild finden sich darüber hinaus allein zehn Strandbäder sowie eine Reihe von Parks und Museen.

 


3. Hilfreiche Links


4. Ansprechpersonen der Gasthochschule

  • Sari Hyttinen  (Koordinatorin für internationale Bildung)
  • Mira Pihlström (Koordinatorin am Partnerinstitut School of Language, Translation and Literary Studies)

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an diesem ERASMUS+-Partner des Herder-Instituts zunächst an die ERASMUS+-Koordinatorin des Herder-Instituts!

 

zurück