Polen - Wrocław

In Polen besteht eine ERASMUS-Partnerschaft mit der Universität Breslau. Für Bachelor- und Masterstudierende des Herder-Instituts sind hier in jedem Semester drei Plätze reserviert.

1. Allgemeine Informationen

Name: Uniwersytet Wrocław
ERASMUS-Code: PL WROCLAW01
Semesterzeiten:  
Anfang September - Anfang Februar 
Mitte Januar - Ende Juni 
Akademischer Kalender
Kontingent: 3 Plätze à 6 Monate
Studienabschnitt: B.A., M.A.
Sprachkenntnisse: Deutsch B1+

2. Informationen zu Stadt und Universität

Foto: Pressestelle der Universität Wroclaw
  • Foto: Pressestelle der Universität Wroclaw
Im Südosten Polens liegt die 630.000 Einwohner zählende Stadt Wrocław (Breslau) an der Oder, Hauptstadt der historischen Region Schlesien. Die Universität der Stadt wurde im Jahre 1702 mit einer Fakultät für Philosophie und katholische Theologie unter dem Namen ihres ersten Kanzlers "Leopoldina" gegründet und war bis zum Ende des zweiten Weltkriegs eine deutsch geprägte Hochschule, wonach sie als polnische Universität 1946 neu gegründet wurde. Aktuell erstreckt sich der Lehrbetrieb an der Universität auf zehn Fakultäten, an denen insgesamt rund 40.000 Studierende immatrikuliert sind. Der Fokus der Universität liegt dabei auf der Forschung.

Abseits der Hochschule finden sich in Breslau eine Vielzahl an Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen die Sand- und Dominsel, auf welcher der Breslauer Dom zu finden ist. Die Stadt trägt aufgrund ihrer zwölf Inseln auch den Spitznamen "Venedig Polens". In der Stadtmitte findet sich das weltliche Pendant der Architektur in Form des gotischen Rathauses und des ehemaligen Königsschlosses.


3. Hilfreiche Links


4. Ansprechpersonen der Gasthochschule

 

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an diesem ERASMUS+-Partner des Herder-Instituts zunächst an die ERASMUS+-Koordinatorin des Herder-Instituts!

 

zurück