Masterstudium

Ziele des Praktikums im Masterstudium

Das mindestens fünfwöchige Praktikum ist im Masterstudium Deutsch als Fremdsprache für alle Studierenden verbindlich und kann an verschiedenen Institutionen im In- und Ausland absolviert werden:

  • an Bildungsinstitutionen
  • in Institutionen der Kulturvermittlung und Kulturpolitik
  • in Verlagen
  • in Redaktionen
  • in Forschungseinrichtungen
  • usw. 

Das Praktikumsmodul im Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache soll zwischen dem 2. und 4. Semester abgeschlossen werden, umfasst 10 Leistungspunkte und besteht aus dem Praktikum „Berufsfeld Praxis“, dem dazugehörigen Praktikumsbericht und dem nachbereitenden Seminar „Praxisreflexion“. Wer sein Praktikum im Master vorbereiten möchte, sollte die Sprechzeiten des Praktikumsbüros nutzen.

Ziele des Praktikums:

  • Kennenlernen unterschiedlicher Berufsfelder im Kontext DaF/DaZ
  • Aufbau von persönlichen Kontakten zu möglichen zukünftigen Arbeitgebenden
  • Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstevaluation und kontinuierlichen Weiterbildung in reflektierter Verbindung von Theorie und Praxis im international ausgerichteten Berufsfeld

Aufbau und Inhalte des Praktikumsmoduls "Berufsfeld Praxis"

  • Der Mindestzeitraum des Praktikums beträgt 5 Wochen.
  • Konkrete Inhalte und Praktikumstätigkeiten unterscheiden sich je nach gewählter Institution (Verlag, Forschungsinstitut, Medieninstitution, Sprachlehre, Curriculumentwicklung, Kulturarbeit, pädagogische Tätigkeit etc.).
  • Nach dem Praktikum ist binnen zwei Monaten ein Praktikumsbericht einzureichen, der Ihre Tätigkeiten im Praktikum dokumentiert. Die Inhalte des Berichts unterscheiden sich je nach Praktikum. Der Bericht sollte einen Umfang von 20 Seiten nicht überschreiten und eine Bestätigung der Praktikumsinstitution sowie eine Beurteilung des Praktikums enthalten.
  • Im Nachbereitungsseminar zu Beginn des 4. Semesters stellen Sie in einer ca. 10-minütigen Präsentation Ihr Praktikum vor und fassen Ihre reflektierten Erfahrungen als Diskussionsgrundlage für die Seminargruppe zusammen.
  • Der Praktikumsbericht wird mit bestanden/nicht bestanden bewertet. Weitere Fragen zu Inhalten und zum Aufbau Ihres Praktikums richten Sie bitte an das Praktikumsbüro des Herder-Instituts.

Nachbereitung und Bewertung

Zur Nachbereitung und Reflexion Ihrer Erfahrungen im Praktikum schreiben Sie einen Praktikumsbericht, den Sie spätestens zwei Monate nach dem Ende Ihres Praktikums im Praktikumsbüro einreichen. Die Nachbereitung und der gemeinsame Erfahrungsaustausch erfolgen im Nachbereitungsseminar "Praxisreflexion".


Downloads

[Bescheinigung Pflichtpraktikum MA] [PDF, 46 kB]

[FAQ zum Praktikumsbericht] [PDF, 56 kB]

[Bewertungsbogen für den Praktikumsbericht] [PDF, 59 kB]

 

zurück
 

Kontakt Praktikumsbüro

Dorothea Spaniel-Weise, M.A.
(zuständig für Erasmus und Praktika im BA/MA)

Raum 1014
Tel.: +49 (0)341 / 9737534
E-Mail: dorothea.spaniel-weise@uni-leipzig.de

Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18:
montags, 10.00 - 11.00 Uhr

 

Stefan Markov, M.A.
(zuständig für Praktika im LAEF DaZ)

E-Mail: stefan.markov@uni-leipzig.de

Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18:
montags, 11.00 - 12.00 Uhr

 

Leonore Fischer, B.A.
(wissenschaftliche Hilfskraft im Praktikums-/
Erasmusbüro)

E-Mail Praktika:
dafprakt@uni-leipzig.de

E-Mail Erasmus:
daferasmus@uni-leipzig.de

Sprechzeiten im Wintersemester 2017/18:
montags, 13.00 - 14.00 Uhr
mittwochs, 15.00 - 16.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Sprechzeit am Montag (27.11.) entfällt.