Ziele des Praktikums im Lehramtserweiterungsfach DaZ

  • Beobachtung und Analyse von Unterrichtseinheiten „Deutsch als Zweitsprache" / "Deutsch als Fremdsprache"
  • Kennenlernen unterschiedlicher Lehr-Lern-Szenarien im In- oder Ausland als Orientierung im Berufsfeld
  • Entwicklung der Fähigkeit zur Beobachtung und Analyse von Lehrverhalten und Lernverhalten
  • Entwicklung der Fähigkeit zur methodisch reflektierten Planung, Durchführung und Evaluierung von Unterrichtsstunden als Vorbereitung auf die praktische Lehrtätigkeit
  • Durchführung von eigenen Unterrichtsversuchen unter methodisch-didaktischer Betreuung von erfahrenen DaF/DaZ-Lehrkräften
  • Kontinuierliche Nachbereitung der eigenen Hospitations- und Unterrichtserfahrung durch Selbstreflexion und schriftliche Dokumentation
  • Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstevaluation und kontinuierlichen Weiterbildung in Verbindung von fremdsprachenspezifischer, methodisch-didaktischer Theorie und konkreter Unterrichtspraxis (Lehrende als reflective practitioners)

Anmeldeverfahren

Im Praktikumsbüro des Herder-Instituts werden Sie fachlich beraten. Die organisatorische Verwaltung der Praktika im LAEF DaZ erfolgt jedoch über das ZLS .

Das zu absolvierende Praktikum findet als Blockpraktikum (4 Wochen am Stück) in der semesterfreien Zeit statt (im WS = Februar/März; im SoSe = August/September). Die Vergabe der Praktikumsplätze an sächsischen Schulen findet ausschließlich über die Wunschabgabe im Praktikumsportal Sachsen statt. Die Schulen in staatlicher Trägerschaft in Sachsen dürfen daher von Ihnen nicht selber nach Plätzen angefragt werden. Freie Schulen in Sachsen können Sie mit Ausnahme des Evangelischen Schulzentrums Leipzig und der Rahn-Oberschule gern anfragen.

Es ist auch möglich, das Praktikum in einem anderen Bundesland oder im Ausland zu absolvieren. Die entsprechenden Unterlagen dazu erhalten Sie ebenfalls im Praktikumsportal Sachsen. Daher ist eine grundsätzliche Registrierung und Anmeldung zum Praktikum im Portal erforderlich. Diese Schulen dürfen und müssen Sie selber nach Plätzen anfragen. Sie können zur Kontaktaufnahme gern unser Kontaktschreiben [PDF, 270 kB] verwenden.


Minimalanforderungen für Studierende des Lehramtserweiterungsfachs DaZ

Das Praktikum umfasst einen Hospitationsteil, einen Unterrichtsteil und die sowohl kontinuierliche als auch abschließende Reflexion und Aufbereitung Ihrer Erfahrungen in einem E-Praktikumsportfolio bei Mahara.

  • Unterrichtsbeobachtung: Sie beobachten mindestens 16 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 bzw. 60 Minuten) unter Zuhilfenahme geeigneter Beobachtungsbögen. Insgesamt müssen 5 UE im Mahara E-Portfolio zu folgenden Themen dokumentiert und ausgewertet werden: globale Unterrichtsbeobachtung, Lese- und Hörverstehen, Grammatikvermittlung, Prinzipien guten Zweit-/Fremdsprachenunterrichts. Den fünften Beobachtungsschwerpunkt können Sie selbst wählen. 

  • Unterrichtsversuche: Sie führen mindestens 12 eigene Unterrichtsversuche durch. Die Vorbereitung und Durchführung der eigenen Unterrichtsstunden erfolgt in enger Abstimmung mit Ihrem Mentor bzw. Ihrer Mentorin. In nachbereitenden Gesprächen profitieren Sie von der Lehrerfahrung Ihrer Mentor/innen und bekommen wertvolle Hinweise und Feedback zu den von Ihnen gehaltenen Stunden. Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer Unterrichtseinheit sollen Sie im Portfolio auswerten.
  • Sichtstunde: Gegen Ende Ihres Praktikums legen Sie eine Sichtstunde ab (1 UE), d.h. einer Ihrer Unterrichtsverssuche wird von Ihrer Mentorin/Ihrem Mentor protokolliert und beurteilt.

Modulprüfung

Sie führen während Ihres Praktikums ein E-Portfolio bei Mahara, das Sie bis 28.03. (Frist für Praktika im Wintersemester) bzw. 28.10. (Frist für Praktika im Sommersemester) bei Stefan Markov einreichen. Im E-Portfolio werten Sie Ihre Beobachtungen aus und reflektieren Ihre Lehrerfahrung im Praktikum. Das E-Portfolio ist die Modulprüfungsleistung für das Modul "Unterrichtspraxis".

Genauere Hinweise zum Ablauf des Praktikumsmoduls sowie zur Modulprüfung erhalten Sie in der Einführungsveranstaltung.


Informationen zu Auslandspraktika für Lehramtsstudierende

Sollten Sie sich für ein Auslandspraktikum interessieren, finden Sie dazu interessante Informationen in der Infobroschüre des DAAD [PDF, 2,7 MB] .

 

zurück
 

Kontakt Praktikumsbüro

Dorothea Spaniel-Weise, M.A.
(zuständig für Erasmus und Praktika im BA/MA)

Raum 1014
Tel.: +49 (0)341 / 9737534
E-Mail: dorothea.spaniel-weise@uni-leipzig.de

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
17.07., 14.08., 04.09., 19.09., 10.10.
(jeweils 11.00-12.00 Uhr)

 

 

Iris Fischer, M.A.
(zuständig für Praktika im LAEF DaZ)

E-Mail: iris.fischer@uni-leipzig.de

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Nach Vereinbarung per E-Mail.

 

Rebecca Körner, B.A.
(wissenschaftliche Hilfskraft im Praktikums-/
Erasmusbüro)

E-Mail Praktika:
dafprakt@uni-leipzig.de

E-Mail Erasmus:
daferasmus@uni-leipzig.de


Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
25.07., 1.8., 8.8., 14.8., 22.08., 29.08., 19.09., 26.09., 3.10. (jeweils 11.00-13.00 Uhr)