Runder Tisch zum Lehrwerk 4.0

In einem Kreis von Wissenschaftler*innen, Studierenden, Vertreter*innen der Lehrbuchverlage/VHS sowie Personen aus der Wirtschaft (IT-Bereich, App-Gestaltung, Entwicklung von Lernanwendungen) wurde am 6. & 7.2.2020 gemeinsam über die künftige Gestaltung von Lehrwerken für den Fremd- und Zweitsprachenunterricht diskutiert. Dieser erste Runde Tisch diente als Auftaktveranstaltung für den „Think Tank zum Lehrwerk 4.0 / Lehr- und Lernmedien 4.0": Es wurden Arbeitsgruppen gegründet, die nun über den Verlauf eines Jahres zusammenarbeiten werden, um Visionen für die zukünftige Gestaltung von Lehr- und Lernmedien zu entwickeln. Neben Vorträgen renommierter Wissenschaftler hatten auch Masterstudierende des Herder-Instituts die Möglichkeit ihre Visionen zum Lehrwerk 4.0 vorzustellen, die im Rahmen eines Moduls im WS entwickelt worden sind.

 

zurück