Internationale Tagung zum Thema 'Zugehörigkeiten'

Vom 17. bis zum 19. November findet an der Universität Leipzig eine internationale Fachtagung zum Thema 'Zugehörigkeiten' statt, die vom Herder-Institut gemeinsam mit der Deutschabteilung der Universität Stellenbosch veranstaltet wird.

Mit dem Fokus auf das Thema ‚Zugehörigkeiten‘ soll ein interdisziplinäres und internationales Forschungsnetzwerk etabliert werden, dessen Kern sich aus der langjährigen wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen dem Herder-Institut der Universität Leipzig und dem German Department der Universität Stellenbosch in Südafrika herausgebildet hat. Die geplante Tagung ist als erster sichtbarer Meilenstein dieses längerfristig angelegten Forschungsprojekts gedacht. Mit dem Rahmenthema ‚Zugehörigkeiten‘ will die Tagung zudem eine übergreifende gesellschaftliche, politische und kulturelle Problematik aufgreifen, die derzeit vor dem Hintergrund einer sich weiter globalisierenden Welt, weltweiter Migrations- und Fluchtbewegungen und radikal veränderter Kommunikations- und Mediennutzungspraktiken auch die im weitesten Sinn kulturwissenschaftliche Forschung, nicht nur, aber eben auch in der internationalen Germanistik, vor neue Herausforderungen stellt.

Tagungsprogramm zum Download [PDF, 179 kB]

 

zurück