Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

UniSpracheDeutsch am Herder-Institut beteiligt sich an der ersten Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der Universität Leipzig. Am 2. März 2017 können Studierende in der Bibliotheca Albertina die ganze Nacht lang an ihrer Hausarbeit schreiben und sich mit anderen austauschen. Dabei können sie verschiedene Beratungs- und Workshopangebote des Academic Lab | Wissenschaftslabor und der Universitätsbibliothek Leipzig wahrnehmen. Ab 20:00 Uhr gibt es

  • Vorträge und Kurzworkshops rund ums wissenschaftliche Schreiben
  • Tipps und Übungen zum entspannten Arbeiten am Schreibtisch
  • Schreibberatung für Deutsch, Englisch und Deutsch als fremde Wissenschaftssprache
  • Durchgehende Öffnungszeit der Bibliotheca Albertina

MitarbeiterInnen von UniSpracheDeutsch unterstützen Studierende, die auf Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache studieren, mit einem offenen Beratungsangebot und Kurzworkshops u. a. zu wissenschaftlichem Stil, zum richtigen Zitieren und zu Überarbeitungsstrategien.

Das Programm zur Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten finden Sie unter http://uni-l.de/lndah.

 

 

zurück