LINKLISTE

ZUR EVALUATION MULTIMEDIALER LEHR- UND LERNMITTEL

 

Rezensionen (Englisch)

 

http://www.hull.ac.uk/cti/resources/reviews/revlist.htm

Das C&IT Center der Universität Hull in Großbritannien veröffentlicht Rezensionen zu Lernsoftware für den Fremdsprachenunterricht. Zudem werden Linksammlungen mit weiteren Quellen (eg.: ReCALL Journals Online) angeboten, wo man hinsichtlich Softwarekritiken fündig werden kann.

 

http://www.well.ac.uk/casestud/teacher.html

Das britische WELL (Web Enhanced Language Learning) Projekt veröffentlicht Fallstudien zu Lernsoftware für den Fremdsprachenunterricht.

 

http://www.becta.org.uk/information/cd-roms/index.html

Bei BECTa, der britischen Agentur für Unterrichtskommunikation und -technologie finden sich CD-Rom Rezensionen zu Lernprogrammen aller Fachbereiche. Sie sind entweder über eine alphabetisch geordnete Liste oder eine Suchmaschine zu erreichen. Auf einer zusätzlichen Seite werden auch die Bewertungskriterien veröffentlicht, nach denen sich die Rezensenten gerichtet haben.

 

http://www.hull.ac.uk/cti/eval.htm

Das TELL Konsortium Projekt bewertet in zwei umfassenden englischsprachigen Berichten den Einsatz von Lernsoftware im Fremdsprachenunterricht. Dabei wird sowohl die Plan- und Durchführungsphase berücksichtigt als auch die Nutzung im Unterricht anhand von Fallbeispielen besprochen. Im Anhang finden sich die Bewertungskriterien, die zur Einschätzung der einzelnen Arbeitsphasen herangezogen wurden.

 

 

Rezensionen (Deutsch)

 

http://abone.sim.net.tr/kkirst/software.htm

Die Homepage von Karl Kirst enthält eine Rubrik Software für DaF mit Links und Kommentaren. Von Nutzen kann davon besonders der Unterpunkt “Was andere sagen” sein, der zu verschiedenen Adressen führt, die Softwarerezensionen sammeln.

http://www.ruhr-uni-bochum.de/slf/studgang.html

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) hat eine Informationsbank zum computerunterstützten Fremdsprachenlernen aufgebaut, die Rezensionen von Lernsoftware und Praxisberichte enthält.

 

http://www.ctt.bc.ca/landonline/

http://www.ctt.bc.ca/landonline/reviews.html

Hier wird die Möglichkeit geboten, eine Vielzahl von Rezensionen aufzurufen, die zwar nicht direkt über Lernsoftware berichten, aber ein Idee davon vermitteln, nach welchen Kriterien Lernprogramme bewertet werden können.

 

http://www.zum.de/schule/leu/

Das Landesinstitut für Erziehung und Unterricht in Stuttgart sammelt Erfahrungsberichte von Lehrerinnen und Lehrern, die kurz über den erfolgreichen Einsatz von Software im Unterricht berichten. Es sind Programme zu fast allen Schulfächern enthalten.

 

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/neuemedien/

Unter dem Stichwort “Softwarerezensionen” sind beim Landesinstitut für Schule und Weiterbildung in Soest (NRW) Programme für den Deutsch- und Fremdsprachenunterricht aufgelistet, die kurz beschrieben und eingeschätzt werden. Allerdings werden dort primär Literatur- und Nachschlagewerke vorgestellt.

 

http://www.pestalozzianum.ch:591/lernsoftware/standard.htm

Unter dieser Adresse erhält man Zugang zur Pestalozzianum Datenbank und SODIS Datenbank. Dort kann man per Suchmaschine Rezensionen zu spezifischen Lernsoftwareprogrammen abrufen oder auch selbst hinzufügen.

http://www.computerundlernen.de/

Das Institut für Lernmethodik und Medienpsychologie in Osnabrück kann unter Umständen nützlich sein, wenn man vorhat, multimediale Lernprogrammen im Fremdsprachenunterricht einzusetzen. Es gibt dort Besprechungen zu Lernsoftware sowie Lehr- und Lerntips.

 

http://www.ask.uni-karlsruhe.de/asksisy/

SISY (das Software Informations SYstem) der ASK enthält detaillierte Beschreibungen von Programmen, die für den akademischen Bereich, das Lehren und Lernen von Bedeutung sind. Der Datenbestand umfaßt z.Z. ca. 4250 Softwarebeschreibungen, worunter sich aber kaum etwas zum Fremdsprachenunterricht befindet.

http://lsmandl.emp.paed.uni-muenchen.de/praxisberichte/praxisberichte.html

Der Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität gibt alljährlich Praxisberichte heraus. 1998 erschienen die Berichte "Evaluation des Multimedia-Programms 'Der Persönliche Berater'" und "Evaluation von Lernsoftware". Leider werden nur Literaturangaben und Zusammenfassungen der Artikel gegeben, die aber unter der angegebenen Bezugsadresse sicherlich bestellt werden können.

 

 

Kriterienkataloge (Englisch)

 

http://darkwing.uoregon.edu/~call/software.html

Der 1998 publizierte Artikel von Deborah Healey und Norman Johnson behandelt Richtlinien, welche die Auswahl von Software bestimmen sollten.

 

http://www.owlnet.rice.edu/~ling417/

Aus einem Studentenprojekt der amerikanischen Rice Universität sind zwei nützliche Seiten mit Bewertungskriterien für Lernsoftware und eigenen Einschätzungen von Lernprogrammen für den Fremdsprachenbereich hervorgegangen.

 

 

Kriterienkataloge (Deutsch)

 

http://www.ruhr-uni-bochum.de/leuchtturm/frage.htm

Unter dieser Seite wird ein multimediales Lernprogramm vorgestellt, das den korrekten Umgang mit Statistik-Software im Selbststudium lehrt. Es ist inhaltlich zwar weniger für den DaF-Bereich relevant, enthält aber einen Fragebogen zur Beurteilung des Computerlernprogramms, dessen Kriterienkatalog sicherlich Anregung für eigene Evaluationen liefern kann.

 

http://www.dafkurse.de/lernwelt/lehrwerke/lernprogramme.htm

Unser Institut hat ebenfalls die aktuell auf dem Markt erhältlichen Lernprogramme für Deutsch als Fremdsprache ausführlich getestet und dabei die Perspektive des Lerners stärker berücksichtigt, als die z.B. zuletzt auf "Computer Channel" geschah.

 

Seminarmaterialien (Englisch)

 

http://lang.anglia.ac.uk:8300/call/de/courses/freiburg99/unterlagen/unt1.html

Hier findet man Seminarunterlagen, die Lektürevorschläge und praktische Übungen zum Stichpunkt Evaluation von Lernsoftware enthalten. Die meist englischsprachige Literatur kann im Internet eingesehen werden und bietet Wissenswertes zum Thema in guter Übersicht.

 

 

Seminarmaterialien (Deutsch)

 

http://134.176.76.159/osinet/paedagog/instrukt/cul/evaluati.htm#Einleitung

Die Seiten von Christiane Grießbach geben eine kurze Einleitung zum Thema Evaluation und eine Zusammenfassung der themenbezogenen Artikel von Fricke (1995) sowie Glowalla & Schoop (1992).

 

http://www.evaluieren.de/inhalt.htm

Hier findet man nützliche Informationen zur Bedeutung, Durchführung und Auswertung einer Evaluation einschließlich einer umfangreichen Linksammlung mit weiterführender Literatur .

 

http://www.uni-jena.de/philosophie/daf/set.html

Unter dem Stichwort “Lernen im Netz” sind die (Evaluations-)Ergebnisse von vergangenen Seminaren oder Projekten des DaF-Studiengangs an der Universität Jena aufgeführt, die sich mit multimedialen Lernprogrammen im DaF-Unterricht beschäftigten.

 

http://www.ph-freiburg.de/psycho/weber/instruktion/evaluation.htm

Hierunter sind essentielle Stichpunkte zusammengefasst, die bei der Bewertung von Lernsoftware zu berücksichtigen sind. Die Zusammenfassung ist Teil einer Gesamtübersicht zur Entwicklung und Produktion multimedialer Lernsoftware. Bei Interesse kann man sich zu jedem einzelnen Arbeitsschritt klicken und im Detail erfahren, wie multimediale Lernprogramme erstellt werden.

 

http://ki.informatik.uni-wuerzburg.de/lehre/vorlesungen/ss-99/its/index.html

Im Kapitel 10 der veröffentlichten Materialien zur Vorlesung "Intelligente Tutorsysteme" (SS 1999) finden sich Informationen zur Evaluation von Lernsoftware. Es sei darauf hingewiesen, daß es nicht so sehr um den multimedialen Fremdsprachenerwerb als um die computergestützte Lehre an der Universität geht. Die einführenden Erklärung zum Thema Evaluation mögen jedoch für einen Einstieg hilfreich sein.

http://vikar.ira.uka.de/teilprojekte/tp32/eva.html

Der hier vorliegende Bericht stellt kurz das CIPP-Bewertungsmodell in Bezug auf das ViKar Projekt vor und enthält eine themengebundene Bibliographie.