PUblikationen 
Prof. Dr. Barbara Wotjak

 
I. Monographien, Übungsbücher
  • 1982: Untersuchungen zu Inhalts- und Ausdrucksstruktur ausgewählter deutscher Verben des Beförderns. Linguistische Studien, ZISW, Reihe A, H.103. Berlin: Akademie. 161 Seiten.

  • 1988: mit M. Richter: Deutsche Phraseologismen. Ein Übungsbuch für Ausländer. Leipzig, Berlin, München 1993. Neu aufgelegt in leicht überarbeiteter Version als: sage und schreibe. Deutsche Phraseologismen in Theorie und Praxis. Leipzig 1993. 

  • 1992: Phraseolexeme in System und Text. Tübingen: Niemeyer ( Reihe Germanistische Linguistik 125).

  • II. Herausgeberschaft / Projektleitung
    • 1995/96/97/98: Projektleitung: Fernstudienzyklus DaF für Lerner mit polnischer/tschechischer Muttersprache: "Fenster", H. 1-12. (jeder Fernstudienbrief zu etwa 120 - 150 Seiten). Leipzig: Verlag H.Schubert.

    • 1977 – 2001: Projektleitung: Fernstudienzyklus “Impulse” (DaF für polnische Fachleute aus der Wirtschaft). H. 1 - 5 (jede Einheit zu etwa 120 Seiten), Warschau 2001, Verlag Placet.

    • 1996: Gastherausgeberschaft einer Nummer der Zeitschrift Fremdsprache Deutsch, H.15, 2/1996. Stuttgart: Klett (73 S.) - Sondernummer zu "Redewendungen und Sprichwörter".

    • 1999: mit B. Skibitzki: Linguistik und Deutsch als Fremdsprache. Festschrift für Gerhard Helbig zum 70. Geburtstag. Tübingen: Niemeyer.
    III. Artikel in Zeitschriften/Sammelbänden
    • 1982: Zur Darstellung der Zuordnungsbeziehungen zwischen formalgrammatischer Ausdrucksstruktur und propositionalsemantischer Inhaltsstruktur. In: DaF, H.2, 103 - 107.

    • 1982: Zur Analyse von paradigmatischen semantischen Makrostrukturen, dargestellt am Feld der Verben des Beförderns. In: DaF H.1, 34 - 39.

    • 1982: Zur Beschreibung ausgewählter deutscher Verben des Beförderns und ihrer spanischen Äquivalente. In: WZ der KMU Leipzig, GSR, H.4, 342 - 358.

    • 1983: mit G.Wotjak : Zur semantischen Mikrostrukturanalyse ausgewählter deutscher Verben. In: DaF H.3, 144 - 152.

    • 1984: Zu einem integrativen Modell der Verbbeschreibung. In: Colectanea de trabalhos apresentados no 3o Encontro Nacional da APPA, Porto, 191 - 204.

    • 1985: Zu Inhalts- und Ausdrucksstruktur ausgewählter somatischer Phraseolexeme (1). In: DaF,  H.4, 216 - 223.

    • 1985: Zu Inhalts- und Ausdrucksstruktur ausgewählter Phraseolexeme (2). In: DaF, H.5, 270 - 277.

    • 1985: Dem Phraseologismus auf den Zahn gefühlt. In: Approches, Journées d' études de l'APLV, Bordeaux , 13 - 21.

    • 1986: Zu einer integrativen Mehrebenenbeschreibung von Phraseologismen. In: DaF, H.6, 326 - 331.
    • 1987: Aspekte einer konfrontativen Beschreibung von Phraseolexemen deutsch-spanisch. In: Linguistische Arbeitsberichte (LAB) H.59. Leipzig, 86 - 100.

    • 1987: Zum Wortschatz der deutschen Sprache in der DDR: ausgewählte Aspekte. In: Portal, Revista da Asociacao Portuguesa de Professores de Alemao, 38 - 40.

    • 1987: Sprachlexikographie der DDR - ausgewählte einsprachige Werke. In: Portal, Revista da Asociacao Portuguesa de Professores de Alemao, 34 - 37.

    • 1987: mit L.Ginsburg: Zu interlingualen Äquivalenzbeziehungen bei Phraseolexemen. In: Das Wort, Germanistisches Jahrbuch DDR - UdSSR, Moskau, 67 - 78.

    • 1988: Phraseologismen im Sprachvergleich. In: G.Wotjak/ A.Regales (Hg.): Studien zum Sprachvergleich Deutsch - Spanisch. Valladolid, 91 - 102.

    • 1989: Acerca de incorporaciones lexemáticas en verbos españoles. In: LAB, H.68, Leipzig, S. 72 - 77.

    • 1989: Inkorporierungen und Valenztheorie. In: DaF, H.6, 323 - 329.

    • 1989: Der Gag heiligt die Mittel? Modifikationen und Vernetzungen von Sprichwörtern im Text. In: Sprachpflege, H.9., Leipzig, 125 - 129.

    • 1989: Ansatz eines modular - integrativen Beschreibungsmodells für verbale Phraseolexeme.  In: Akten von Europhras, 1988, Hg. G. Gréciano. Collection Recherches Germaniques 2,Strasbourg, 459 - 467.

    • 1990: Wo der Hund begraben liegt: Modifikationen und Vernetzungen von kommunikativen Formeln im Text. In: Sprachpflege, H. 3., Leipzig, 65 - 69.

    • 1990: Zu Inhalts- und Ausdrucksstruktur verbaler Phraseolexeme. In: Proceedings of the XIVth International Congress of Linguists (Berlin, August 10-15, 1987). Berlin: Akademie-Verlag, 1128 - 1131.

    • 1990: Phraseolexeme in System und Text: einige Konsequenzen für den Fremdsprachenunterricht. In: Wissenschaftliche Beiträge der Karl-Marx-Universität Leipzig, 81 - 83.

    • 1990: Acerca de incorporaciones lexemáticas en verbos españoles. In: G.Wotjak/A.Veiga: La descripción del verbo español. Anexo 32 zu VERBA. Santiago de Compostela, 259 - 264.

    • 1990: Skizze zu sprachlichen Entwicklungen von Oktober 1989 bis März 1990. In: Die Ginkgo-Wurzel 3. Hg. Deutschlektorat  beim DDR-Kulturzentrum Helsinki, 63 - 69.

    • 1991: Rede -"Wendungen" in "Wende"- Reden. In: DaF 1, 47 - 51.

    • 1992: Probleme einer konfrontativen Phraseologieforschung. In: J.Korhonen (Hg.): Akten der internationalen Tagung zur Phraseologie (Turku 6.9./7.9.1991). Turku, 39 - 60.

    • 1992: Mehr Fragen als Antworten? Problemskizze (nicht nur) zur konfrontativen Phraseologie. In: C.Földes (Hg.): Deutsche Phraseologie in Sprachsystem und Sprachverwendung. Wien, 197 - 217.

    • 1993: mit R.Ehnert: Neue Ansätze in der Lehreraus- und -fortbildung. In: Deutsch als Fremdsprache 2, 125 - 126.

    • 1994: mit R.Ehnert/S.Serena: Neue Ansätze in der Lehreraus- und -fortbildung. In: U.Hirschfeld (Hg.): Akten der X. Internationalen Deutschlehrertagung. München, 289 - 297.

    • 1994: Fuchs, die hast du ganz gestohlen: Zu auffälligen Vernetzungen von Phraseologismen in der Textsorte Anekdote. In: B. Sandig (Hg.): Studien zur Phraseologie und Parömiologie. EUROPHRAS 92. Bochum 1994, 619 - 650.

    • 1994: mit H. Sitta: Gerhard Helbig - 65 Jahre alt. In: DaF 1, 195 - 200.

    • 1995: mit G.Wotjak: Werben für Verben? Betrachtungen im Grenzfeld zwischen Lexikon und Grammatik. In: H.Popp (Hg.): Deutsch als Fremdsprache. An den Quellen eines Faches. München, 235 - 286.

    • 1996: mit D. Dobrovol'skij: Phraseologismen im Lernerwörterbuch. In: I.Barz/M.Schröder (Hgg.): Das Lernerwörterbuch Deutsch als Fremdsprache in der Diskussion. (Sprache- Literatur und Geschichte 12). Heidelberg, 243 - 264.

    • 1996: Redewendungen und Sprichwörter. Ein Buch mit sieben Siegeln? In: Fremdsprache Deutsch, H. 15/2, Stuttgart, 4 - 9. 

    • 1997: mit G. Baudisch, I. Zoch: "Fenster" - Fernstudienbriefe für Deutsch als Fremdsprache. Ein Selbstlernkurs ensteht. In: DaF 1 (1997), 27 - 35.

    • 1998: Unidades fraseológicas en un diccionario de aprendizaje del alemán como lengua extranjera. In: G.Wotjak (ed.). Estudios de fraseología y fraseografía del español actual. Vervuert- Verlag. Frankfurt (Lingüística Iberoamericana, no. 6), 343 - 364.

    • 1998: Phraseolexeme und Sprichwörter - eine kleine Auswahlbibliographie (insbesondere mit Blick auf den Unterricht Deutsch als Fremdsprache). In: Symposion 13. Tokyo 1998, 74 - 79.

    • 1999: Zu textuellen Vernetzungen von Phraseologismen am Beispiel von Sprachwitzen. In: Nicole Fernandez Bravo/Irmtraud Behr/ Claire Rozier (Hg.): Phraseme und typisierte Rede. Tübingen: Stauffenburg, 51 - 63.

    • 1999: mit H. Angermann: Eine Aula im Wandel der Zeit – ein Raum als Spiegel von Zeitgeschichte. In: Saint Sauveur-Henn, A./ Muylaert, M. (Hg.): Alte und neue Identitätsbilder im heutigen Deutschland. Leipzig: Universitätsverlag, 21 - 34.

    • 1999: mit B. Skibitzki: Wie doch die Zeit vergeht. In: B.Skibitzki/Wotjak,B. (eds.) 1999: Linguistik und Deutsch als Fremdsprache. Festschrift für Gerhard Helbig zum 70. Geburtstag. Tübingen: Niemeyer, IX - XI.

    • 2000: Phraseolexeme und ihre Vernetzungs- und Modifikationspotenzen. In: G.Wotjak et al. (eds.) 2000:  Akten der I. Regionalkonferenz der Germanisten und Deutschlehrer. Havanna (Januar 1990). Universität Leipzig CD-Rom, 65 - 71.

    • 2000: mit G. Baudisch, I. Zoch: Fernstudienkurs “Impulse”. In: Auslandskurier 33, Juli 2000, 24 - 25.

    • 2000: Quelques considérations sur les connexions et les modifications cotextuelles des phraséologismes: aspects sémantiques et cognitifs. In: Dupuy-Engelhardt,H./Montibus,M.-J (eds.): La lexicalisation des structures conceptuelles. Actes du colloque international EUROSEM 1998 (Recherches en Linguistique et Psychologie cognitive, 13). Presses universitaires de Reims 2000, 329 - 352.

    • 2000: Vesselin Vapordjiev - Kollege und Freund. In: Bulgarischer Deutschlehrerverband: BDV Sonderheft, April 2000, S.13.

    • 2000: Alteraciones cotextuales de los fraseologismos. In: Pamiies Bertrán, Antonio / Luque Durán, Juan de Dios (eds.): Trabajos de lexicografía y fraseografía contrastivas. Serie Collectae. Universidad de Granada, 2000, 119 - 136. 

    • 2001: J. Korhonen: Kontrastivität in der Phraseologie. In: G.Helbig/L.Götze/G.Henrici/H.-J.Krumm (eds.): Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. 1.Halbband. Berlin/New York, 224 - 236. 

    • 2001: Phraseologismen im neuen Lernerwörterbuch - Aspekte der Phraseologiedarstellung im de Gruyter- Wörterbuch DaF. In: A. Häcki-Buhofer, H. Burger, L. Gautier: Phraseologiae Amor. Aspekte europäischer Phraseologie, Schneider Verlag Hohengehren, 263 - 279.

    • 2001: Lehrwerke aus der DDR - Wirkung und Nachwirkung: Grammatik. In: Gerd Antos / Ulla Fix / Ingrid Kühn (Hg.): Deutsche Sprach- und Kommunikationserfahrungen zehr Jahre nach der "Wende". Frankfurt a.M., 155 - 169. 

     

    IV. Übungsmaterialien in Zeitschriften
    • 1985: Übungen mit phraseologischen Einheiten (1). In: Sprachpraxis H.4, 28 - 29.

    • 1985: Übungen mit phraseologischen Einheiten (2). In: Sprachpraxis H.6, 28.

    • 1986: Übungen mit phraseologischen Einheiten (3). In :Sprachpraxis H.1, 30 - 32.

    • 1986: Übungen mit phraseologischen Einheiten. In: Sprachpraxis H.6, 29 - 30.

    • 1987: Übungen zu Phraseologismen. In: Sprachpraxis H.5, 31 - 32.

    • 1987: Übungen zu Phraseologismen. In: Sprachpraxis H.6, 28.

    • 1988: Übungen zu Phraseologismen. In: Sprachpraxis H.1, 28 - 30.

    • 1988: Übungen zu Phraseologismen. In: Sprachpraxis H.3, 25 - 27.

    • 1988: Wir sind im Bilde. In: Sprachpraxis H.4, 25.

    • 1988: Versteckspiel der Sprichwörter. In: Sprachpraxis H.4, 26 - 27.

    • 1988: Übungen zu Phraseologismen. In: Sprachpraxis H.5, 27 - 28.

    • 1988: Sprichwörtliches an der Schwelle zum neuen Jahr. In: Sprachpraxis H.6, 24.

    • 1989: Spielend lernen. In: Sprachpraxis H. 6, 26 - 27.
    V. Rezensionen
    • 1982: G. Helbig: Sprachwissenschaft - Konfrontation - Fremdsprachenunterricht. In: Fremdsprachenunterricht. Berlin 1982, 372  - 373.

    • 1984: G. Jäger, A. Neubert (Hg.): Äquivalenz bei der Translation. Übersetzungswissenschaftliche Beiträge 5. In: DaF 5 (1984), 314 - 316.

    • 1985: G.Helbig: Valenz - Satzglieder - semantische Kasus - Satzmodelle. Leipzig 1982. In: Fremdsprachenunterricht 4 (1985). Berlin, 208 - 209.

    • 1989: Kairoer Germanistische Studien, (Hg. Universität Kairo), 1986. In: DaF 1 (1989), 63.

    • 1989: D.Dobrovol'skij, Phraseologie als Objekt der Universalienlinguistik. Leipzig 1989. In: DaF 3 (1989), 178.

    • 1991: H. Hunfeld: Sprichwörtlich. München 1989 . In: DaF 2 (1991), 122 - 123.

    • 1991: E. Bartsch (Hg.): Wie das Land, so das Sprichwort. Leipzig 1989. In: DaF 3 (1991), 187 - 188.

    • 1991: R. Schmelz:  Sprichwörter. Berlin 1989. In: Sprachpflege und Sprachkultur 3 (1991), 94.

    • 1991: D. Leiste, C. Döll, A. M. T. Domingos, Kleines Wörterbuch der "falschen Freunde" Deutsch-Portugiesisch / Portugiesisch-Deutsch. Leipzig 1988. In: Fremdsprachen 2/3 (1991), 73.

    • 1992:  Phraseologietagung in Turku. In: DaF 1 (1992), 52 - 53.

    • 1992: Europhras 92. In: DaF 4 (1992),  244 - 245.

    • 1994: V. Vapordshiev: Das Phraseolexikon der deutschen Gegenwartssprache. In: Daf 2 (1994). Leipzig, 125 - 127.

    • 1996: Hans Hunfeld: Sprichwörtlich. Klett Edition Deutsch: München 1989 (160 S.). In: Fremdsprache Deutsch, H. 15/2 (1996), S.9.

    • 1998:  I. Pohl, H. Ehrhardt (Hgg.): Wort und Wortschatz. Beiträge zur Lexikologie. Niemeyer 1995. In: DaF 3 (1998), 185 - 186.                                     

    • 1999: Dimitrij Dobrovol´skij: Kognitive Aspekte der Idiom-Semantik. Studien zum Thesaurus deutscher Idiome. Tübingen:Stauffenburg 1995 >(Eurogermanistik, 8), 272 S. sowie Dimitrij Dobrovol´skij: Idiome im mentalen Lexikon. Ziele und Methoden der kognitivbasierten Phraseologieforschung. Wiss. Verlag Trier (Fokus, 18). Trier 1997, 288 S. In: DaF 1 (1999), 52 - 55.

    • 1999: Jarmo Korhonen: Studien zur Phraseologie des Deutschen und des Finnischen I; Jarmo Korhonen (Hg.): Studien zur Phraseologie des Deutschen und des Finnischen II. Bochum: Brockmeyer, in: DaF 3 (1999), 173 - 175.

    • 1999: Csaba Földes: Deutsche Phraseologie kontrastiv: intra- und interlinguale Zugänge. Heidelberg: Groos 1996. In: DaF 3/1999, 175 - 176.

    • 2000: M. Schröder, U. Fix: Allgemeinwortschatz der DDR-Bürger: nach Sachgruppen geordnet und linguistisch kommentiert. Heidelberg 1997. In: DaF 4 (2000), 244 - 246.

    • 2001: H.E.Wiegand (Hg.): Perspektiven der pädagogischen Lexikographie des Deutschen. Untersuchungen anhand von "Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache", Max Niemeyer Verlag, Tübingen 1998, 405 S., (Lexicographica. Series Maior, 86). In: DaF 1 (2001), 50 - 51.

    • 2001: Mi-Ae Cheon: Zur Konzeption eines phraseologischen Wörterbuchs für den Fremdsprachler. Tübingen 1998. In: DaF 3 (2001), 177 - 178. 

     Zurück zur Hauptseite